„Mit dem begleitenden GYROTONIC® -Training“, so Pro D. Rasmussen, „spielten meine Schüler konstanter, schlugen den Ball weiter und zielgerichteter, spielten verletzungsfrei und mit mehr Freude. Von GYROTONIC® kann jeder Golfspieler profitieren – der beste Weg herauszufinden, was GYROTONIC® für Sie tun kann, ist, es auszuprobieren.“ 

GYROTONIC® APPLICATIONS FOR GOLF

DAS PERFEKTE GRUNDLAGENTRAINING FÜR GOLFSPIELER

Was ist GYROTONIC® APPLICATIONS FOR GOLF?

Es handelt sich um das Ergebnis einer 5-jährigen Zusammenarbeit zwischen dem PGA-Trainer David Rasmussen (USA) und dem Erfinder der GYROTONIC®– Methode J. Horvath.

Ausgangspunkt dieser Entwicklungsarbeit war die Suche nach einem geeigneten Basistraining für Golfspieler. Es galt, die notwendigen körperlichen Grundvoraussetzungen zu schaffen, die das Erlernen des Golfschwungs entscheidend unterstützen und auf jedem Leistungslevel perfektionieren sollten.

Das Problem fehlender Kraft und Beweglichkeit des Schülers bedeutete immer wieder unzureichendes Koordinations- und Balanceverhalten also ein Defizit an absolut notwendigen physischen Voraussetzungen, um das vom Pro Vermittelte nicht nur zu verstehen, sondern auch technisch umsetzen zu können. Ein konventionelles Krafttraining ist für Golfer ungeeignet, da die Muskulatur nicht „intelligent“ genug trainiert wird, um das komplexe Zusammenspiel golfspezifischer Muskelgruppen in ihrer typischen Kette zu erreichen.

Ebenso ist ein konventionelles Flexibilitäts- und Beweglichkeitstraining ungeeignet, da klassische Stretching- und Dehnübungen nicht ausreichend dazu beitragen, den überaus komplexen Bewegungsabläufen des Golfschwungs gerecht zu werden.

  • Drehung von Hüfte und Schultern wird vergrößert und verstärkt

  • Rotation der Arme wird verbessert

  • Handgelenke und Unterarme werden gekräftigt

  • Kardiovaskuläre Fitness wird verbessert

Was zeichnet die GYROTONIC®- Methode als perfektes Begleittraining für Golfer aus?

Aus seiner langjährigen Erfahrung betrachtet Pro David Rasmussen (zertifizierter GYROTONIC®-Teacher), das GYROTONIC®-Training als die bestmögliche Kombination aus Kraft-, Flexibilitäts- und Koordinationstraining.

 Er arbeitete mit 6-jährigen Kindern und 83-jährigen Golfern, mit PGA Tour Spielern wie Greg Johnson und PGA Professionals, mit Golfern unterschiedlichen Handicaps und sogar mit Anfängern.

 Der Erfolg, der mit einem kombinierten GYROTONIC®– und Golftraining erzielt wurde, schätzt er als „phänomenal“ ein, „die Leute brachten ihr Spiel auf ein Niveau, das sie nie zu erreichen glaubten“.

 In beispielloser Weise wird der Übende darin unterstützt, seine gegenwärtigen Grenzen zu überwinden bzw. seine körperliche Leistungsfähigkeit zu erweitern, konkret heißt das:

  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Bewusstmachung komplexer Bewegungsabläufe
  • Aktivierung funktioneller Muskelketten in geführter Bewegung
  • Gezielter Kraftaufbau bei gleichzeitiger Erhöhung der Beweglichkeit von Hüfte, Rumpf und Schulter
  • Reduktion von kompensatorischen Ausweichbewegungen und somit aktive Verletzungsprophylaxe
  • Optimierung der Hebel- und Winkelverhältnisse
  • Behebung schmerzhafter Zustände in ihrer Ursache
  • kreisende, spiralisierende und wellenförmige Bewegungsabläufe, die fließend ineinander übergehen und ohne Unterbrechung aufeinander folgen

  • stets 3-dimensionale Bewegungsmuster, in denen die Muskulatur in der Kette ihrer Funktionalität angesprochen wird

  • in einem harmonischen Wechselspiel erfahren Muskulatur, Sehnen und Bänder eine gleichzeitige Kräftigung, Dehnung sowie Mobilisation der Gelenke unter minimaler axialer Belastung

  • Vielfältige Übungen für jeden Teil des Golfschwungs

  • speziell entwickelte Geräte ermöglichen überaus kontrollierte Bewegungen gegen gleichbleibende, variabel einstellbare Widerstände

  • kräftigende und dehnende Wirkung der GYROTONIC®-Übungen bewirken gleichzeitig den Körper so zu bewegen, das ein besserer Golfschwung daraus resultiert

  • der Schüler erfährt in einer permanenten Betreuung systematische Instruktionen, Korrekturen und manuelle Bewegungsführungshilfen

Statistischer Hinweis:

In den USA spielen gegenwärtig 22 Mio. Menschen Golf, 34% erlitten in Ausübung des Golfspielens Verletzungen, Tendenz steigend.
Vor allem 66% der Frauen, welche mit dem Golfspielen begonnen hatten, hörten verletzungsbedingt wieder auf zu spielen.
Hauptsächlich stellten sich Bandscheibenprobleme im Brust- und Lendenwirbelsäule ein aber auch Ellenbogenprobleme und Frozen-Shoulder, Handgelenks- und Sehnenscheidenprobleme.

GYROTONIC®

DER TREND AUS DEN USA

GYROTONIC®, auch bekannt als GYROTONIC® EXPANSION SYSTEM, wurde von dem ehemaligen Kunstturner, Leistungsschwimmer und klassischen Tänzer Juliu Horvath,  Anfang der 1980er Jahre in den USA entwickelt.

Horvath vereint sein Wissen und Erfahrungen aus der westliche Bewegungslehre mit dem der fernöstlichen Bewegungskultur.

GYROTONIC® eröffnet einen einzigartigen Weg in der Bewegungskultur – gesundheitlich, ästhetisch und leistungsfördernd Werte gleichermaßen betrachtet.

EIN EXKLUSIVES STUDIOKONZEPT

DAS KAISERSPORTS STUDIO VON ANDREAS KAISER

Studio KAISERSPORTS – ein Ort, an dem Sie und Ihre persönlichen Ziele, Wünsche und Bedürfnisse im absoluten Mittelpunkt stehen, wenn es um Fragen Ihrer körperlichen und mentalen Fitness, Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie Ihres Wohlbefindens geht. Profitieren sie aus meiner 20-jährigen Erfahrung als Personal Trainer und lernen sie die Vorteile meines Trainingskonzeptes kennen.

IHR PERSONAL TRAINER

ANDREAS KAISER

Die Entwicklung in meiner Kindheit und Jugend wurde stark vom Geiste des Sports beeinflusst. So war es früh der Judo-Leistungssport, später der Segelflugsport, der athletischen Dreikampf sowie der Radsport, die mein  Leben mit einer klaren Vorstellung über die Werte einer aktiven und gesunden Lebensweise prägten.

  • zertifizierter GYROTONIC®-Trainer, Level I
  • GYROTONIC®-Anwendung, zu therapeutischen Fragestellungen: Scoliose, Bandscheiben, Beckengürtel, Schultergürtel (als Präventions-/Rehabilitationstraining)

Kontaktieren Sie mich für eine ausführliche Beratung